Sonntag, 13. Januar 2013

Social Media Gedöns

Wie jeder immer beteuert, beteuere nun auch ich es blöd zu finden eine eigene Facebook-Seite zu haben. Irgendwie wirkt das doch sehr "wichtigtuerisch". Auf den ersten Blick zumindest. Auf den Zweiten ist es wohl einfach nur "normal" heutzutage und so habe ich mir vor wenigen Minuten eine eigene Seite eingerichtet. Grund dafür ist eigentlich gar nicht der Gedanke unbedingt auf Facebook vertreten sein zu müssen, sondern eher dem Zeitgeist zu folgen und potentiellen Lesern das Folgen dieses Blogs einfacher und bequemer zu machen. Wenn ihr also zu denjenigen gehört, die gerne alles auf einer Seite - oder eben Pinnwand - haben, könnt ihr My Eye gerne liken und werdet somit demnächst auch auf Facebook über neue Posts informiert.

Und weil ich schon mal dabei war, habe ich mich auch gleich bei Blog-Connect angemeldet. Dort habe ich sogar bereits 15 Leser, wie schön! Hallo an dieser Stelle :-)

Auf Instagram und Bloglovin bin ich ja nun schon länger vertreten. Die Buttons dazu habe ich also einfach nur aktualisiert. Und hier sind sie... tädääää!


bloglovin-2logo_facebook3 Kopieinstagram+button Kopie












Kommentare:

  1. Ich find mich anscheinend als Privatperson schon uninteressant genug, dass ich nicht mit dem Zeitgeist gehe, um mir ein Profil bei Gesichtsbuch anzulegen. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich empfand es auch als sehr befremdlich eine "Fanseite" auf Facebook zu gründen und zu füttern, aber tatsächlich gelangen sehr viele Leser über meine Postlinks auf der Fanseite zu meine Posts, also scheint es richtig zu sein. :)
    Bei Blog-Connect habe ich mich vor Kurzem auch angemeldet, war seitdem aber gar nicht mehr auf der Seite...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...