Mittwoch, 23. Oktober 2013

Halloween-Chic: Man stirbt nur einmal. - Die große Dinner-Reportage

Huch, und schon ist es der Dreiundzwanzigste! Der Oktober ist aber auch immer ein Hardcore-Monat: Uni, Fachschaft, Arbeit .... und Geburtstage! Jede Menge Geburtstage. Meinen wollte ich zunächst ganz groß feiern - und auch das wäre natürlich eine Halloweenparty geworden - letztendlich habe ich mich dann doch dagegen entschieden. Weil sich aber trotzdem ein paar Freunde angekündigt haben, habe ich es mir nicht nehmen lassen ein Themen-Dinner zu veranstalten, und zwar nach dem Motto:

Halloween-Chic: Man stirbt nur einmal -

Komme am 19.10.2013 zum eleganten Leichenschmaus


Los geht's!


Die Tischdeko


DSC_0258

DSC_0246
Tipp 1: vergammelte Blumen für die Friedhofsatmosphäre.
DSC_0269
Tipp 2: Auf die Details achten. Fliegen gibt's günstig beim Party-Discount.
DSC_0260
Tipp 3: Blutspritzer und Handabdrücke mit Lippenstift und Lipgloss. Ratte vom Party-Discount.
DSC_0276
Tipp 4: Ultra-kitschige Grabkerzen von Kodi. Da wäre sogar Bonnie Strange neidisch!

Und ansonsten habe ich einfach alles was ich so an Kitsch und Kram da hatte auf den Tischgestellt. Es sollte möglichst dekadent aber gleichzeitig verwest wirken. Sagt man da nicht auch Shabby-Chic dazu? Schwarze Servietten gibt es übrigens auch beim Party-Discount. "Die haben aber auch wirklich alles!" - Werbung Ende.


Das Make-up


DSC_0227

DSC_0222b

DSC_0199

DSC_0218b
Tikka von Asos

Was ich an Halloween generell gerne mache, ist es mich einfach mal so stark und "dark" zu schminken wie ich es am liebsten auch sonst immer machen würde und diesen Look dann mit Accessoires und/oder lustigen Kajalstrichen, übertriebenen Schattierungen, Blutspritzern etc. zu vergruselieren (oh ja!). Und wenn mich Einer fragt, wer ich bin, sage ich einfach immer: "Ein Dämon!" - Davon gibt es ja jede Menge verschiedener. Klamottentechnisch bleibe ich meistens recht einfach. Getragen habe ich das basic Maxi-Kleid von H&M, welches gerissen war und von mir noch weiter zerfleddert wurde, dazu einen Cardigan mit längeren Vorderpartien, die ich gewandartig um die Schultern geworfen habe.


Essen & Trinken


DSC_0285
Als Aperitif gab es selbstverständlich einen Bloody Mary.
DSC_0313

DSC_0315
Zur Vorspeise eine Linsen-Kürbissuppe à la Nastja, dazu Sekt.
DSC_0318

DSC_0320
Als Hauptspeise mit Sepiatinte gefärbte Tagliatelle in Balsamico-Trüffelöl-Soße mit Champignons und getrockneten Tomaten, dazu Rotwein.
DSC_0330

DSC_0335

DSC_0350
Und zum Nachtisch Friedhofstiramisu nach Mama. - Also das Tiramisu nicht die Deko. Als sie von der Friedhof-Deko hörte, hat sie mich für völlig durchgeknallt erklärt.
DSC_0347
Digestif: Sherry!

Zum Essen gibt es soweit auch nichts mehr hinzuzufügen. Es hat tatsächlich alles mal gut geklappt und geschmeckt (außer Herrn B., der keine Pilze mag - Sorry!).


Die fabulösen Gäste


DSC_0294

DSC_0299b

DSC_0300b
Der heißeste Dracula ever.
DSC_0357b

DSC_0371b

Danke, dass ihr diesen Spaß mitgemacht habt!


Blogparade: Halloween (feat. by The Blogger Lounge)


Diesen Post habe ich im Zuge der Halloween-Blogparade der Blogger Lounge verfasst. Den gestrigen Eintrag findet ihr bei Nina, die eine Tracklist erstellt hat - abseites jeglicher Halloween-Kinder-Musik, die man sonst so bei Youtube findet (hätte ich diese Tracklist mal auf meiner Party schon gehabt!) - und morgen ist JayBee dran. Schaut vorbei!


Kommentare:

  1. Tolle Idee und Umsetzung und schicke Gäste, die ihr da hattet!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr geil, das Essen sieht total gut aus und die Deko erst. Und die Gäste sind auch alle so schön verkleidet. :) Das erste Bild wo alle am Tisch sitzen wirkt sehr authentisch.

    AntwortenLöschen
  3. Super genial und auf jeden Fall einer der besten Halloween-inspired Blogposts, die ich dieses Jahr gelesen habe. Das Essen sieht genial aus (und im Gegensatz zu vielen anderen Halloweenposts auch tatsächlich noch lecker^^) Und du und deine Gäste saht ja wirklich sehr hübsch aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wahnsinnig tolle Idee und Ihr seht alle genial aus besonders Du, umwerfendes Make Up und Styling!

    AntwortenLöschen
  5. wow, tolles Mneü, schicke Deko und sehr stylische Gäste! sieht nach einem richtig stimmungsvollen Abend aus ^^

    AntwortenLöschen
  6. gefällt mir unheimlich gut! bis jetzt ist das für mich der beste beitrag zu halloween, den ich dieses jahr gesehen habe :) besonders easy ist ja die blumendeko, dann sind verwelkte blumen endlich mal für was zu gebrauchen! und witzig finde ich, wie die katze guckt :D

    liebe grüße ♥

    AntwortenLöschen
  7. Gott, wie geil :D Gefällt mir richtig gut, was du da auf die Beine gestellt hast :) lg

    AntwortenLöschen
  8. Ich find sie einfach grandios deine Mottoparty.
    Ich freue mich schon direkt, bin nämlich nächsten Samstag zu einer Halloweenparty eingeladen und hab mir ein cooles Skelett-Kostüm besorgt ;D
    2 Wochen später bin ich Gastgeberin bei der "Mörderischen Dinnerparty"

    LIebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  9. Wow, kann mich den Kommentaren nur anschließen, was für ein toller Post. Ich steh sonst gar nicht auf Halloween, aber ich glaube, das muss ich jetzt ändern;) Das Essen sieht total lecker aus und du scheinst dir superviel Mühe gegeben zu haben. Alles so liebevoll und kreativ! Deine Freunde haben ziemliches Glück mit dir :)))

    AntwortenLöschen
  10. oh wow so viel mühe gegeben..
    sieht dafür aber auch super aus :)

    cheers
    Elin :>

    AntwortenLöschen
  11. Also dieses Tiramisu hat mich echt umgehauen! Die Deko mein ich (probieren konnte ich es ja leider nicht :D)
    HAMMER!!!!! Natürlich hat deine Mutter recht, es IST durchgeknallt, aber super kreativ und toll umgesetzt! Ich bin hin und weg!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...